info@sovtransavto.de

Tel.: +49 2203 9257-0
Fax: +49 2203 9257-116

 

DIE NEUE LKW-MAUT: MIT DIESEN ZAHLEN IST ZU RECHNEN

München. Vor einer Woche hat das Bundesverkehrsministerium endlich die Katze aus dem Sack gelassen und das neue Wegekostengutachten veröffentlicht. Darin empfehlen die Wissenschaftler auch die neuen Lkw-Mautsätze, die ab dem 1. Januar 2019 erhoben werden sollen.

Auch wenn bislang das Gesetzgebungsverfahren nicht eingeleitet worden ist und daher noch die Möglichkeit besteht, dass die Mautsätze verändert werden: Die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich gering. Denn die Politik wird kaum ein aufwendiges Gutachten in Auftrag geben, um sich dann davon zu distanzieren. Auch die Verbände rechnen nicht mehr mit großen Änderungen.

Damit ist dann auch sicher: Die Lkw-Maut steigt ab 2019 an, und zwar spürbar. Wen es besonders trifft und was sich an der Systematik der Mauterhebung geändert hat, können Sie in der Titelstory der aktuellen VerkehrsRundschau VR 17/2018 und Abonnenten der VerkehrsRundschau im E-Paper nachlesen.

Die neuen Mautsätzen, die das Wegekostengutachten ab dem 1. Januar 2019 empfiehlt, haben wir in einer kurzen Übersicht für Sie zusammengestellt. (cd)

/img/file/neue lkw mautsätze.pdf

30.04.2018

Quelle: VerkehrsRundcshau

Kontakt

Sovtransavto Deutschland GmbH

Internationale Spedition

Hansestraße 95, 51149 Köln

Polen
 
 
Russland
 
 
Deutschland
 
 
Frankreich
 
 
Ungarn
 
 
Finnland
 
 
Bulgarien
 
 
Erfahren Sie mehr

 

Lieferanten-Login